Zur Person

Vincent Mosch
  • Geboren 1969, studierte an der FU Berlin im Magisterstudiengang Publizistik, Germanistik und Psychologie
  • seit 1998 in wechselnden Konstellationen in der Agentur "image workshop" geschäftstätig
  • seit 1992 parallele Tätigkeit als Berufsfotograf

Selbstverständnis

Ich sehe meine Aufgabe in erster Linie darin, Kunden beim Außenauftritt ihres Unternehmens und ihrer Projekte zu unterstützen. Mein Beitrag kann in der konzeptionellen Betrachtung, visuellen Analyse und kreativen Gestaltung liegen.

Schwerpunkte

Der Schwerpunkt meiner Agentur-Tätigkeit lag in den letzten 20 Jahren im Immobilienbereich. Daneben bestehen Erfahrungen mit Politik, Medizin und Automobilindustrie.

Stichworte

Ich denke, dass Stichworte zu wenig über die Art und Weise sagen, wie sie in Verbindung zu bringen sind. Für Kommunikation erscheint mir eine gute Zielsetzung in dem Begriff "hervorragend" zu liegen.

Blick zurück

seit 1975
1975-1999
1999-2002
2002 bis 2016
seit 2017
Vincent Mosch Image Workshop

...ist ein Traditionsunternehmen! Die Elterngeneration (beide Grafik-Designer) gründete 1975 ihre Agentur MOSCH ADVERTISING und war viele Jahre für mittelständische Unternehmen im süddeutschen Raum sowie in Frankreich und in der Schweiz tätig. Nach dem Studium machten sich Vincent Mosch und Kristoph Kunze 1999 als 'Kunze und Mosch image workshop' selbständig. 2002 siedelte Kristoph Kunze nach Südafrika um, und der Imageworkshop wurde wieder ein Familienunternehmen: 'Image Workshop Berlin Mosch und Partner'. ('Mosch und Mosch' haben wir uns damals verkniffen).

Heute ist 'Vincent Mosch Image Workshop' das Einzelunternehmen von Vincent Mosch, das im Rahmen seiner Angebote einen Querschnitt verschiedener Kernkompetenzen bietet, der schon deswegen gut ist, weil er sehr effektiv ist, auf persönliche Beratung und Abwägung setzt, nicht aber auf eine Spezialisierung einzelner Sparten.

Anekdotisch

Immer ist die Rede von den Dingen, die sich angeblich pausenlos ändern. Gestaltung ist Moden unterworfen, trotzdem sind die Grundlagen immer die gleichen, sie werden nur technisch anders aufbereitet. Und die Beziehungen und ihre Regeln werden sich wahrscheinlich niemals ändern. Dazu zwei Fundstücke:

Aus dem digitalen Keller kommt unsere Website IMAGE WORKSHOP BERLIN, der inhaltlich auch nach 15 Jahren eigentlich kaum etwas hinzuzufügen ist. Sie ist durchgehend in Flash programmiert: www.imageworkshop.de (Anno 2002)
Aus dem echten Keller kommt ein Schreiben aus dem Jahre 1969. Der Absender ist der damals bedeutende deutsche Sportbekleidungshersteller 'Büsing' in Reutlingen. Adressat ist die Werbeagentur 'Dr. Hubberten' (Art Director: Rainer Mosch). Wie der hier kritisierte Entwurf vor nunmehr fast 50 Jahren ausgesehen hat ist nicht überliefert. Erheiternd ist, dass es offenbar immer schon zwischen Agentur und Kunde dieselben Fragen gegeben hat – und die Art, wie es formuliert wurde, lässt eine vitale Beziehung zwischen Kunde und Agentur erkennen. Allein aus dem vielsagenden Einschub "auch wenn Ihnen das jetzt etwas komisch vorkommt" wird deutlich: das Ringen um die kreative Definition ist ein immer wieder aufregender Vorgang!